Startseite - Über Uns! - Die Handlung
Die Handlung

Es ist Abend. Ein Kind spielt mit seiner Eisenbahn. Als es spät wird, kommt seine Mutter und bringt es zu Bett.

Doch Züge und Wagons

begleiten "Control" bis in seine Träume.....



....zur Weltmeisterschaft der internationalen Züge!



Von überallher fahren Lokomotiven in den Bahnhof ein. Greaseball, der Titelverteidiger aus den USA ist zuversichtlich auch in diesem Jahr das Rennen für sich entscheiden zu können. Die wie Elvis rockende Diesellok erobert mit ihrem Hüftschwung die Herzen sämtlicher weiblicher Anhänger im Sturm und lässt sich auch durch einen neuen Herrausforderer, die hypermoderne E-Lok Electra, nicht aus dem Rythmus bringen. Und die liebenswerte aber technisch völlig veraltete Dampflok Rusty? Die ist doch weder für Diesel noch für Elektrizität ein ernstzunehmender Gegner, oder?

Control als Schiedsrichter der Weltmeisterschaft verkündet die Regeln: Es soll zwei Vorausscheidungen geben. Die zwei schnellsten Züge aus jedem Rennen, nehmen dann an der Entausscheidung teil. Vorraussetzung für die Teilnahme ist aber, dass jede Lok einen Anhänger findet. Fast alle Lokomotiven finden schnell einen Partner. Doch Pearl, der 1.-Klasse-Wagon, der eigentlich Rusty versprochen hatte, das Rennen mit ihm zu fahren, entscheidet sich überraschend für Electra. Von Pearl verlassen und von seinen Gegnern verspottet beschließt Rusty, nicht mehr am Rennen teilzunehmen. Auch die aufmunternden Worte von Papa der alten Dampflok, er müsse nur ein wenig glauben, dann würde Starlight Express der Zug der Züge ihm schon helfen, können ihn nicht umstimmen. Inzwischen steht bereits die zweite Vorentscheidung an. Um die Ehre der Dampfloks zu wahren, geht nun Papa an Rusties Stelle an den Start. Gemeinsam mit dem schwergewichtigen Kohletender Dustin gelingt es der alten Dampflok mit letzter Kraft sich einen Platz im Finale zu sichern. Jedoch ist Papa nach dieser Anstrengung am Ende seiner Kräfte angelangt. Erschöpft bittet er Rusty, seinen Platz im Finale einzunehmen. Als Rusty zunächst ablehnt erntet er erneut Spot und Hohn von allen Seiten. Wütend verkündet er, er werde es ihnen schon zeigen und nun doch am Rennen teilnehmen.

Bedauerlicherweise kämpfen nicht alle fair. Besonders Caboose der intrigante Bremswagen spielt ein falsches Spiel. Seine gemeinen Bremsmanöver führen dazu, dass das entscheidende letzte Rennen wiederholt werden muss. Angesichts dieser unfairen Methoden sieht Rusty seine Chancen schwinden. Am Boden zerstört sitzt er allein unter einem Himmel voller funkelnder Sterne, als er plötzlich eine Stimme hört. Es ist Starlight Express, der Zug der Züge, der ihm sagt, worauf es im Leben ankommt: auf den Glauben an sich selbst.

Aus dieser Begegnung gewinnt Rusty neue Zuversicht und begibt sich zum letzten Mal in dieser Nacht an den Start.

WER WIRD GEWINNEN? DIESEL, ELEKTRIZITÄT oder DAMPF




Text: Janina Peters
  
Template by Ahadesign Powered by Joomla!